Seit ungefähr 2005 ist es einer kleinen Gruppe von Eltern - damals unter der Leitung von Frau Dr. Rogge – gelungen, aus einer öden Wüste einen wunderbaren Natur - Schulgarten zu machen.

Über den Schulgarten

Es handelt sich um einen echten Naturgarten, in dem weder Chemikalien zum Düngen, noch Gifte zur Unkraut- oder Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden. Nun, viele Jahre später, steht der Garten in voller Pracht!

Die Kinder besuchen den Garten mit ihren Lehrkräften sowohl zum Anschauen und Kennenlernen von Pflanzen und Kleinlebewesen als auch als Raum, in dem Unterricht gehalten wird. Selbstverständlich wird auch „gegartlt". Für viele Kinder ist es die erste Gelegenheit, mit Pflanzen und im Garten wachsendem Gemüse in Kontakt zu kommen. Sie sind mit Eifer, Neugier und großem Interesse bei der Sache.

In der Pause steht der Schulgarten den Schülern als „Ruhe-Pause-Hof" zu Verfügung und wird gern genutzt. Viele Kinder betrachten und beobachten hier Pflanzen und Insekten.

Die Erweiterung des Schulgartens wurde schon begonnen. Zum Lehrplan passend sollen eine Magerwiese und eine Hecke in einem neu erschlossenem Gartenteil angelegt werden. Eine bereits  angelegte Treppe macht diesen Gartenteil zugänglich.

 Frau Beate Strangfeld, die Leiterin einer unserer drei Mittagsbetreuungs-Gruppen, hat die Leitung der Arbeit im Schulgarten übernommen. Sie nutzt den Garten mit den Kindern ihrer Gruppe. Das selbst gepflanzte Gemüse und Obst wird geerntet und vor Ort zu leckeren Suppen, Marmeladen etc. verarbeitet.

Mitmachen!

Wir suchen i m m e r dringend engagierte Eltern, die sich an der Pflege des Gartens beteiligen und die Arbeiten übernehmen, die von den Kindern nicht geleistet werden können. Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich doch bei der Schulleitung oder direkt bei  Frau Beate Strangfeld. Sie wird auch weiterhin immer dienstags von 10:15 bis 11:30 Uhr im Schulgarten tätig sein. Interessierte Eltern können dann gerne dazu kommen und sich beteiligen. Auch an anderen Tagen (auch nach 15:30 Uhr) ist dies jederzeit möglich und erwünscht.

Rundgang

SchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgartenSchulgarten