Unsere Schule liegt wunderschön mitten im Südpark, umgeben von hohen Bäumen und Parklandschaften. Was liegt also näher, als sie mit dem Prädikat „Die Schule im Grünen" zu versehen? Unser diesem Motto entsprechende Schullogo entstand im Schuljahr 2006/07 im Rahmen eines Schülerwettbewerbes in den dritten und vierten Klassen.

View the embedded image gallery online at:
http://gsziel.musin.de/schule/unsere-schule#sigProId1a0da80a8c

Erfolgreich bemühen wir uns seit Jahren, unsere Umgebung gezielt einzubinden. Park, Garten und Schulhaus bilden nach und nach eine Einheit. Die Gestaltung der Aula, der Treppenaufgänge und der Gänge schaffen einen Übergang zwischen „drinnen und draußen". Die Neugestaltung des lange verwilderten Schulgartens gelang mit Hilfe einer beherzten Elterninitiative sowie der kontinuierlichen Pflege und des Engagements einer Mittagsbetreuungsgruppe. Beete mussten regelrecht gerodet, Bäume und Sträucher zurückgeschnitten werden. Nun ist der Garten neu angelegt und entwickelt sich von Jahr zu Jahr mehr zu einem üppig blühenden Paradies, das einzelnen Schülern eine „Ruhezone" bietet und den Klassen als vielfältiger und gern genutzter Unterrichtsraum dient. Die großzügige Erweiterung des Schulgartens in Form eines Hanggrundstückes und der Anlage von Hecke und Magerwiese wurde in Angriff genommen. 

Das Grundschulteam (2017/18)

Besonders am Herzen liegt uns die Werte- Erziehung unserer Schüler. Selbstbestimmung, Mitbestimmung und die Fähigkeit zur Empathie sind wesentliche Grundlagen der Erziehung zum demokratischen Menschen, der sich in einer globalisierten und dynamischen Welt zurechtfinden muss. Mit Erfolg gelang es uns, diese Ansprüche unter anderem durch geöffnete Unterrichtsformen, Einbindung der Schüler in grundsätzliche Schulentscheidungen sowie Einzelbetreuung und Zuwendung umzusetzen. Unterricht verstehen wir nicht nur als Wissensvermittlung. Vielmehr sollen die Kinder Handlungskategorien entwickeln, die ihnen die Möglichkeiten bieten, bestmöglich und verantwortungsvoll mit ihrem Wissen und Können zu agieren. Zudem nehmen wir so den Anspruch auf individuelle Förderung und Forderung, auch unter dem Aspekt der Leistungsbereitschaft und -fähigkeit, ernst.

Im Rahmen von nachhaltigen Projekten, bei denen wir auch schon durch die Universität Potsdam und Berater für Schulentwicklung unterstützt wurden, soll die soziale Kompetenz unserer Schüler gestärkt werden.

Die Lese- und Medienkompetenz sind in unserer Gesellschaft von großer Bedeutung. Unterrichtsmaterial, das selbständiges Lernen ermöglicht, Lektüre, kindgerechte Filme zur Wissensvermittlung, Hörbücher und der Umgang mit dem PC finden immer mehr Eingang in den Unterricht.

„Lesen – Sehen – Verstehen" - diese drei Dinge sollen den Kindern helfen, ihre Umwelt zu ergründen und zu verstehen.